Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Stadt Neu-Anspach | Imagebroschüre - Vereinsleben

14 VereinslebenFreizeit Kultur-Konzept Erstmals in 2008 entwickelte Neu-Anspach ein Konzept, das die vielfältigen kulturellen Aktivitäten strukturierte und von der Oper „Freischütz“, einer Lesung mit Susanne Fröhlich, dem Jazz-Frühschoppen bis hin zu Kabarett, einem Chorkonzert, Kindertheater, Familienbrunch und Kunstausstellungen reichte. Auch dadurch wird offensicht- lich, welchen hohen Stellenwert Kultur und das Vereinsleben in Neu-Anspach genießen. ImVerein Gemeinschaft leben Neu-Anspachs Vereinsleben mit rund 100 Vereinen ist vielseitig und erfolg- reich. In der Badminton-Bundesliga ist Neu-Anspach mit der SG 1862 präsent und auch im Baseball ist die Stadt eine Hochburg. Fußball und Handball werden aus Neu-Anspacher Sicht erfolgreich auf regionaler Ebene gespielt und auch andere Sportarten, wie Tanzen, Judo oder Bogenschie- ßen (sogar auf WM-Niveau), werden leidenschaftlich in Neu-Anspach betrieben. Die Schlepper-Freunde sind der vielleicht originellste Verein Neu-Anspachs. Die Mitglieder haben ein Herz für (alte) Traktoren, die sie pflegen und für Ausflüge nutzen und mit denen sie „Formationstänze“, einstudieren und aufführen. Die Ver- eine bieten für fast jede Neigung das entsprechende Angebot für Freizeit- gestaltung, Hobbyeinsatz und ambi- tioniertere Aktivitäten. Getragen und gestaltet werden sie zumeist vom gemeinschaftlichen Engagement der Mitglieder, die oft ihre gesamte Frei- zeit einsetzen und mit viel Herz bei der Sache sind. Dieser Einsatz stellt einen unschätzbaren Wert für das Gemeinwesen und das gesellschaft- liche Miteinander dar und an dieser Stelle muss ein großes Dankeschön dafür ausgesprochen werden.Welche andere Stadt kann mit einer solchen Vereinsvielfalt aufwarten? Die Mitten verbinden Das gesunde und vielseitige Ver- einsleben sowie die gute Zusam- menarbeit der Vereine mit der Stadt und dem Gewerbeverein wurden im Jahr 2012 auf besondere Weise ausgezeichnet: Durch einen Gewinn Neu-Anspachs beim Landeswettbe- werb „Ab in die Mitte – Die Innen- stadt-Offensive Hessen“. Das span- nende und vielseitige Konzept, das die beiden Zentren der Stadt Neu-­ Anspach – der alte Stadtkern sowie das Feldberg-Center – mit­einander verbindet, überzeugte die Jury. An verschiedenen Wochen­enden im Sommer fanden Veranstaltungen statt, um die Verbindung der Mitten herzustellen: Eine gastronomische Reise (Vorspeise in einem Restau- rant, Hauptspeise in einem anderen Restaurant, Dessert in einem dritten Restaurant); ein Oldtimer-Event mit Ausstellung, Sternfahrt sowie einem Formationstanz der Schlepperfreunde; ein Staffellauf zwischen den Mitten; ein Kinder­event, bei dem der Ratten- fänger von Neu-Anspach die Kinder vom Feldberg-Center in die Altstadt „entführte“, wo ein Familien­fest stattfand. Durch den Gewinn des Wettbewerbs wurde ein Großteil der Finanzierung der Maßnahmen vom Land Hessen übernommen. Gewon- nen haben aber in erster Linie die Bürger Neu-Anspachs und insbeson- dere alle, die an den schönen Events teilgenommen haben. Interaktiver Mehrwert Servicepoint/ Freizeit & Sport Seite 46

Seitenübersicht